OZON-Sauerstoff-Therapie

Die große Eigenblutbehandlung mit Ozon kann die Sauerstoffversorgung bei Durchblutungsstörungen des Gehirns, der Extremitäten aber auch des Innenohres und des Auges verbessern.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten für eine Ozon-Sauerstofftherapie sind Sehstörungen bei altersbedingter Macula-Degeneration, Infektanfälligkeit  und Gelenkbeschwerden.

Durch die Aktivierung des Zellstoffwechsels kann die Ozon-Sauerstofftherapie  eine Verbesserung des Allgemeinzustandes und eine generelle Revitalisierung bewirken.

In der adjuvanten Tumortherapie dient die Ozontherapie der Stabilisierung des Immunsystems.

 

Zurück zur Behandlungsübersicht

OZON-Sauerstoff
Nach oben